Cyrill Roszypal

Hilfsarbeiter. Widerstandskämpfer. Hingerichtet.

* 1886    † 1943

 

Herkunft, Beruf

Cyrill Roszypal wurde am 8.3.1886 in Sarschitz geboren. Er war Hilfsarbeiter und lebte gemeinsam mit seiner Frau Filomena in einer Wagenkolonie.

Verhaftung, Todesurteil, Hinrichtung

Am 14. 1. 1943 wurde Cyrill Roszypal verhaftet und am 17. 3. 1943 vom Sondergericht beim deutschen LG in Brünn wegen "Begünstigung von Reichsfeinden" gemeinsam mit 21 weiteren Angeklagten zum Tode verurteilt. Am 30.6.1943 erfolgte seine Hinrichtung im LG I in Wien.

Gedenkort

Im ehemaligen Hinrichtungsraum des Wiener Landesgerichts findet sich sein Name auf einer der Gedenktafeln.

Die Gedenkstätte auf der Gruppe 40, Zentralfriedhof

Weblinks und Quellen


Porträt teilen